Neubau Parkgarage Innerarosa

Mit dem Ziel, das Skigebiet besser zu erschliessen, schrieb die Gemeinde Arosa 2008 einen Totalunternehmer-Wettbewerb für die Realisation einer Tiefgarage mit Mantelnutzung aus.

 

Ein Konsortium aus drei Aroser Unternehmen beteiligte sich am Wettbewerb und erhielt Ende 2008 den Zuschlag durch die Gemeinde. Nach nur vier Monaten Planungszeit konnte mit den Bauarbeiten bereits im Mai 2009 begonnen werden. Wegen Projekteinsprachen und des sehr schwierigen Baugrunds liess sich das Zwischenziel – die provisorische Nutzung der Parkgeschosse im Winter 2009/2010 – nicht erreichen, wodurch der Totalunternehmer und damit auch die PBM umso stärker gefordert waren.

 

Trotz allem gelang es, das Bauwerk auf Ende Oktober 2010 termingerecht der Gemeinde zu übergeben. Erfreulich daran war, zu sehen, wie die anfängliche Skepsis gegenüber dem Projekt Tag für Tag zu schwinden begann und sich die Bevölkerung von Arosa von der schnellen Realisation und vom Bauwerk selbst begeistert zeigte.

PBM AG

Architekt

Bauingenieur

Elektroplanung

HLKS-Planung

Verkehrsplanung

Stellv. Gesamtprojektleitung

Budgetberechnung und Kostenkontrolle

Erstellen der Projektdefinition

Submission und Vergabe im öffentlichen Beschaffungswesen

Terminplanung

Koordination der Unternehmer auf der Baustelle

Leiten der Garantiearbeiten

Stellv. Leitung Planergemeinschaft

ARGE LutzBuss/masKarade, General-Wille-Strasse 15, 8002 Zürich

 

Walt+Galmarini AG, Englischviertelstrasse 24, 8032 Zürich

HEFTI HESS MARTINGNONI, Wiesenstrasse 26, 5001 Aarau

PAGANINI PLAN AG INTEGRAL, Adlerweg 2, 7006 Chur

Enz & Partner GmbH, Räffelstr. 29, 8045 Zürich