Umbau Geschäftsgebäude Zürich

Anfang 2009 fand die Bank Leumi in Zürich den neuen Standort für ihren Schweizer Hauptsitz. Die Planung für den ungewöhnlichen Umbau konnte im Frühling 2009 beginnen. Unter kundiger Führung des Generalplaners Plessl + Partner AG erfolgten Baugesuch und Baubewilligung innert kürzester Zeit.

 

Dann kamen die Hürden: Eine Einsprache und ein längerer Planungsstopp, dann die Einigung per Ende August 2009. Als Konsequenz musste die Planung danach enorm beschleunigt werden. Kurz vor Jahresende 2009 war der Rückbau beendet, und neue Hürden zeigten sich: Die Tragstruktur war weitab von der gesetzlich geforderten Erdbebensicherheit, und der Bezugstermin rückte näher, ohne dass die Ausbauarbeiten aufgenommen worden wären. Dann folgten diverse Auflagen bei den Haustechnikinstallationen. Der Hürdenlauf schlug sich in der Bauabrechnung nieder - unbudgetiert aber begründbar.

Dennoch: Dank dem Einsatz aller und den sehr kurzen Entscheidungswegen konnte das Bauvorhaben auf den Tag genau am letztmöglichen Zeitpunkt am 2. September 2010 der Bauherrschaft übergeben werden und bereits nach vier Monaten lag die vollständige Bauabrechnung vor.

PBM AG

Gerneralunternehmer

 

Architekt

Bauingenieur

Elektroplanung

Sanitärplanung

HKL-Planung

MSRL-Planung

Bauphysik

 

Lichtplaner

 

Fassadenplaner